Samsung, ein Drache und ein Känguru – ein virales Geschenk

Das Social Media Team von Samsung Canada hat durch ein kleines gezeichnetes Känguru ein virales Lauffeuer entfacht. Dafür bedankten sie sich bei einem Zeichner eines Drachen mit einem Geschenk welches ebenso für einen viralen Erfolg prädestiniert war.

Doch wie ging das ganze los. Ein junger Herr – Shane – hat Samsung Canada über Facebook angeschrieben und ihnen erzählt, dass er schon diverse Samsung-Produkte wie einen Samsung LCD Fernseher, ein Samsung Galaxy S und einen Samsung Laptop besitzt. Aus diesem Grund hätte er doch gerne deren derzeitiges Smartphone-Flagschiff Galaxy S3 geschenkt bekommen. Als kleine Aufmerksamkeit hat Shane noch ein selbstgezeichnetes Bild eines Drachen mit angehängt.

Shane fragt Samsung Canada nach einem Galaxy S3 und sendet einen gezeichneten Drachen

Das Social Media Team von Samsung Canada muss in seiner Antwort aber leider mitteilen, dass sie nicht jedem Fragenden ein Galaxy S3 schenken könnten, weil das Unternehmen sonst natürlich untergehen würde. Als kleinen Ersatz haben sie für Shane aber ein Känguru auf einem Einrad gezeichnet.

Samsung Canada antwortet mit einem selbstgezeichneten Känguru

Social Media Antworten dieser Art machen, besonders von großen Unternehmen, schnell die Runde und werden zum viralen Selbstläufer. Auch diese Geschichte vom Drachen und dem Känguru wurde in Blogs, in Picdumps und den sozialen Netzwerken verteilt. Um diese Vielzahl an kostenloser Werbung zu honorieren, schenkte Samsung dem Zeichner kurzerhand ein nagelneues Galaxy S3 mit dem gezeichneten Drachen auf dem Handy.

Samsung Canada schenkt Shane ein Galaxy S3 mit dem Drachen auf der Schale

Dieses spezielle Galaxy S3 ist aber nicht nur ein tolles Geschenk für Shane, sondern auch ein Geschenk von Samsung an sich selbst. Wenn Shane bereits die kleine Geschichte mit dem Känguru veröffentlicht hat und diese sich viral so gut verbreitet hat, dann muss sich natürlich die erweiterte Version mit dem eigens angefertigten Smartphone noch mehr verbeiten. Und das hat sie auch. Ein kluger Schachzug 😉


Schreibe einen Kommentar